top of page
  • AutorenbildTedy

TRAININGSWEEKEND

SAMSTAG


Wie jedes Jahr findet unser Trainingsweekend, für die Vorbereitung der Schweizermeisterschaf, im November statt. Die axis standen um 08:00 Uhr in der Turnhalle. Nach dem Einwärmen und dem verteilen der Ämtli startete das Training direkt mit der Kategorie GK. Wir feilten fleissig an unserem Programm. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit SSB.



Auch die minis übten eifrig am Wettkampfprogramm.



Um 12:30 Uhr durften wir in die Mittagspause und haben an unseren Glücksbringer gearbeitet.

Wir durften alle ein Armbändeli gestalten, welches uns an der SM Glück bringen soll.


Am Nachmittag haben uns die Leiter in drei Teams aufgeteilt. Extra für das Trainingsweekend haben die Leiterinnen zwei fünf Meter grosse Airtracks organisiert. Teambildung und Physio durften auch nicht fehlen. Wir hatten viel neues gelernt.



Unsere Ältesten haben uns den neuen Tanz gegen Mobbing beigebracht.



Nach diesem tollen ersten Tag machten wir uns ready für das feine Abendessen im Restaurant Löwen. Danke an das beste Leiterteam, das uns jedes Jahr so ein tolles Trainingsweekend bietet.


Vielen Dank an Leonie A., Nia und Sarina für das Verfassen des Berichts über den Samstag.


SONNTAG


Auch am Sonntag war wieder ein spannender Tag. Er begann damit, dass der Tanz gegen das Mobbing wieder etwas aufgefrischt und noch etwas verfeinert wurde. Alle Disziplinen trainierten auch fleissig weiter an dem Wettkampfprogramm – das grosse Ziel ist es ja dieses zu verbessern, als Team zusammenzuwachsen und viel spass zu haben. Nebst dem Turnen haben alle zusammen einen Apero vorbereitet.



Später am Tag fand nämlich das Showturnen statt, wo alle Riegen ihr Programm den Eltern vorzeigen durften und auch noch den gelernten Tanz vortanzten.



Danach gab es einen feinen Apero in der Aula für alle mit den selbst vorbereiteten Speisen.



Es war ein wunderbares Trainingsweekend mit viel Freude!



Wir freuen uns auf die letzten Vorbereitungen der SM und danach auf den krönenden Abschluss in Brugg.

181 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SMVJ 2024

Commenti


bottom of page